Ihr Anliegen


FrellstedtRäbkeSüpplingenSüpplingenburgWarbergWolsdorf
Sie sind hier: SG Nord Elm > Tourismus > Elm-Lappwald-Messe
Schriftgröße A | A | A

Die Samtgemeinde Nord-Elm stellt sich vor

Vom 16. bis 22. September 2011 findet die 10. Elm-Lappwald-Messe in Helmstedt, im Gewerbegebiet Neue Breite, statt.

Die Samtgemeinde Nord-Elm informiert über die Baugründstücke in den Mitgliedsgemeinden Frellstedt, Räbke, Süpplingen, Süpplingenburg, Warberg und Wolsdorf.

Weiter erhalten Sie Informationen zum Freibad in Räbke, dem Campingplatz in Räbke und die Sehenswürdigkeiten der Samtgemeinde Nord-Elm.

Am Samstag stellte sich der Verkehrsverein der Samtgemeinde mit seiner Weinkönigin Sabine Müller-Eggeling und dem Herold, Quido Kocourek, vor. Die Besucher durften den Wein "Schiefe Lage" des Weinberges in Warberg probieren. Weitere Informationen zum Verkehrsverein finden Sie unter www.elm.de.

Am Dienstag stellte sich der Räbker Förderverein Mühle Liesebach e.V. vor. Weiter konnte man an einem Gewinnspiel teilnehmen und ein Besichtigung der Mühle gewinnen. Der Räbker Mühlenverein bot Weizenmehl und Rapsöl zum Kauf an. Weitere Informationen zum Räbker Förderverein Mühle Liesebach finden Sie unter www.muehle-raebke.de.

Am Mittwoch und Donnerstag stellte sich die Burg Warberg vor. Die Besucher konnten viele Informationen rund um die Burg und die dort stattfindenden Veranstaltungen mitnehmen. Weiter Informationen finden Sie hier: www.burg-warberg.de

Bildergalerie

Die Weinkönigin des Verkehrsvereines Nord-Elm
Der Herold und die Weinkönigin
Der Herold des Verkehrsvereines Nord-Elm
Bilderinformation des Mühlenvereines Räbke
Weizen und Rapsöl stehen zum Verkauf vom Räbker Mühlenverein
Die Burg Warberg stellt sich vor